Buchtipps zum Thema Kachelofen



Heizen mit Holz in allen Ofenarten
Hans-Peter Ebert
Taschenbuch - 125 Seiten, (1998) Ökobuch Vlg., Staufen

EUR 10,80
ISBN 3922964443


Rezension

Klappentext
Holz ist gespeicherte Sonnenenergie, und als ständig nachwachsender Brennstoff eine interessante Heizenergiequelle, vorausgesetzt, die bei der Verbrennung entstehenden Schadstoffemissionen werden so gering wie möglich gehalten.
Infolge technischer Weiterentwicklungen zeichnen sich Holzfeuerungen heute durch zunehmenden Bedienungskomfort aus.
Der Autor erklärt, berät und gibt viele Tips: günstiger Holzeinkauf, Zurichten des Waldholzes, richtige Lagerung und Trocknung des Brennholzes, Brenneigenschaften von Holz, Anforderungen an Feuerstelle und Schornstein, die verschiedenen Ofentypen und ihre Einsatzbereiche. Mit ausführlichem Verzeichnis der Hersteller und Lieferanten von Holzheizungen und Zubehör! Ein Ratgeber für alle, die Holzöfen, Kamine oder Holzzentralheizungen kaufen wollen oder schon besitzen. Prof.Dr.rer.nat. H.-P. Ebert ist Diplom-Forstwirt und Professor an der Fachhochschule für Forstwirtschaft in Rottenburg.



Die Kachelofen-Warmluftheizung
Christian Madaus

Taschenbuch, (1997)
EUR 24,50
ISBN 392237512X




Renaissance- und Baraockofenkacheln
aus Funden auf zwei Linteler Althöfen.
Gemeinde Hude 1776 - 1980.

Walter Jassen-Holldiek
Taschenbuch - 88 Seiten (1996), Isensee, Oldenburg
ISBN 389598356X




Feuer im Ofen, Glück im Haus
Herkunft und Zukunft des guten
alten Kachelofens

Alfred Eisenschink
Gebundene Ausgabe - 208 Seiten, (1999) Resch, Gräfelfing
EUR 25,05
ISBN 3930039702


Rezension

Kurzbeschreibung
Alfred Eisenschink, bekannt durch zahlreiche Fachbücher, hat seine jahrzehntelangen Forschungen und Erfahrungen auf dem Gebiet der Kachelöfen in einem neuen Buch zusammengetragen. In einer Zeit, in der das häusliche Feuer als Quelle des Wohlbehagens und der Gemütlichkeit wieder entdeckt wird, darf ein solches Buch nicht fehlen. Denn Alfred Eisenschink zeigt dem Leser die Entwicklung bei der Nutzung des Feuers für den häuslichen Gebrauch auf. Er begründet dem Leser aber auch Fehlentwicklungen, die manchem Modetrend folgten, aber dem Nutzen des Ofens wenig dienlich waren. Wer diese Zusammenhänge versteht, kann Fehler vermeiden, wenn er sich selbst den Genuß des Holzfeuers gönnen will. Mehr noch: In einfacher und faszinierender Sprache zeigt der Autor die kulturelle Entwicklung des Ofens und seiner Nutzung auf. So verdeutlicht er, daß ohne die Erfahrung des Kuppelofens auch ein Kuppelbau des Petersdoms nicht möglich gewesen wäre. Der Leser kann sich im wahrsten Sinn des Wortes selbst ein Bild machen und selbst komplizierte technische Zusammenhänge leicht verstehen, denn 110 Textseiten stehen 90 vierfarbigen Bildseiten gegenüber. Wer einen Ofen hat, sollte das Buch unbedingt lesen. Wer noch keinen hat, muß es lesen.



Selbst Öfen und Kamine bauen.
Gerhard Wild
Taschenbuch - 96 Seiten, (1995) Compact-Vlg., München
EUR 10,25
ISBN 3817422687


Rezension

Klappentext
Für alle, die Freude am Selbermachen haben; für Do it yourself- Anfänger wie für Hobby- Bastler und Heimwerker -Profis. Jeder Band mit über 200 Abbildungen, in Farbe, übersichtlichen Symbolen, Sicherheits-, Profi- und Ökotipps, anwenderfreundlichen Schritt- für Schritt- Techniken. Die erprobten Komplettanleitungen für erfolgreiches, modernes Heimwerkern garantieren gutes Gelingen.



Kachelherde und Hausbacköfen
Christian Madaus
Taschenbuch - (1998)
EUR 20,35
ISBN 3922375308




Der Kachelgrundofen
Christian Madaus, Nikolaus Henhapl
Taschenbuch - (1999)
EUR 27,60
ISBN 3922375359




Bau und Konstruktion von Kachelöfen
Christian Madaus
Taschenbuch - (1996)
ISBN 3922375324